Glück gehabt: EstiVogel hat das Nestchen nicht zerstört.

Die Weibchen des Südafrikanischen Webervogels (Lateinisch: Ucellus Estrella Bielerensis) sind leicht wählerische Gesellen. Um sein Weibchen ins traute Heim zu bringen, muss  das Männchen (Lat: Hotellocator Beatus  Patientissibus) kunstvoll geflochtene Nester weben. weberStundenlang und unermüdlich fliegt er mit langen und zugfesten Grashalmen und Pflanzenfasern, Straussenfedern und Wolle zu seinem Baum. Meistens werden mehrere Nester gebaut, um sicherzugehen, dass das Weibchen eines davon annimmt. Wenn es Frau Webervogel nämlich nicht gefällt, dann zerstört sie es wieder. Wenn es aber perfekt ist, zieht Frau Vogel ein, und beginnt das Netz auszuschmücken.

So komme ich mir jeweils vor, wenn ich auf den verschiedenen Buchungsplattformen stöbere, um ein Nestchen für uns für ein oder zwei Tage zu finden (Grins!)

bildschirmfoto-2016-09-13-um-17-44-02Dabei bin ich ganz unten im Absatz von Italien, im Salento auf die Masseria Pugliese gestossen. Ein Juwel von einem kleinen Hotel mit Infinity Swimming Pool (so sagt man dem scheints…), sensationellem Restaurant und supernetten Besitzern.

Und so sieht es bei uns zur Zeit aus:

masseria-pugliese-3-von-16

Masseria Pugliese in Torre Suda, Salento

Auch das Abendessen war genial: Hausgemachte Spaghetti Carbonara di Tonno, Parmigiana con Pesce Spada…..

Aber dann erst das Frühstück. Seht selbst:

 

Also kurz: Frau EstiVogel hat das Nestchen nicht zerstört, sondern ist fröhlich eingezogen und  zufrieden auf die Hollywood Schaukel abgeschwirrt – selbstverständlich mit einem Cappuccino.

masseria-pugliese-14-von-16

Uccello Estrella Bielerensis – die absolut zufriedene Variante

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s