Cherry-Pies, Leuchttürme und heisse Kurven

9R9A6616
Füsse im Lake Michigan: 24 Grad!

Endlich bin ich in Door County! Da wollte ich schon 2002 hin. Denn es gilt als Cape Cod oder Sylt von Wisconsin. Die Halbinsel, welche in den Lake Michigan hineinragt, rühmt sich eines milden Klimas. Hier wachsen Äpfel und Kirschen (die seltenen und sehr süssen Gelben) in Hülle und Fülle! Die Gelben sind leider schon weggefuttert, aber es gibt noch süss-saure Weichselkirschen, die in Form von „Cherry Pie“, ganz ohne „old-spice-apple-pie-spice, angeboten werden. Ich kaufe die Pie natürlich nicht bei Walmart, sondern im Farm-Market. Aber irgendwie habe ich die im Verdacht, ebenfalls eine Kette zu sein. Nun habe ich schon drei Cherry-Pies von drei verschiedenen farm-markets verdrückt – alle home-made, versteht sich – aber irgendwie sehen alle gleich aus und schmecken auch alle gleich …

9R9A6645
Cherry Pie vom Farm-Market

Door County ist ein Ferienparadies. Reiche Chicagoer verbringen hier ihre Sommerfrische in traumhaften Häusern mit Seesicht. Leider bleibt da für „Otto Normalverbraucher“ nicht mehr viel öffentlichter Strand …

Wie gesagt, Door County ist in den Sommermonaten gut gebucht. Es ist bereits 17 Uhr und wir haben noch kein Nachtlager. Aber heute darf Beat wählen und er entscheidet sich mit gutem „Gspüri“ für ein wundervolles B&B in Ephrahim, das noch ein letztes freies Zimmer für uns hat.

L1000410
The Eagle Harbor Inn: http://www.eagleharborinn.com

Nun ja – eigentlich hätte ihn der Name „Ephrahim“ schon etwas nachdenklich stimmen sollen… Es ist ein biblischer Name in einem gottesfürchtigen Land und Ephrahim ist auch ein winziges Dörfchen in Door County – das Einzige das absolut alkoholfrei ist…

Ich kann Euch also versichern, dass wir geläutert und mit gesunden, prallen Lebern wieder in der Schweiz eintreffen werden. Und weil wir schon dabei sind, haben wir auch eine Sonnenaufgangs-Yoga-Meditation gebucht.

Obwohl das Wetter ein bisschen auf bewölkt machte, waren es doch zwei herrliche Tage mit Temperaturen nie unter 25 Grad! (Ich weiss, DAS wollt Ihr nicht wissen!) Deshalb einfach ein paar fotografische Highlights von Door-County:

9R9A6669  9R9A6701 9R9A6705

9R9A66139R9A6725 L1000411

9R9A6628

Und das ist die berühmte Kurven-Strasse am Fährhafen  „Jackson Harbor“ zu Washington-Island, ganz im Norden von Door County:

9R9A6637

Im Indian-Summer sieht diese Strasse dann so aus

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s